Biographie

Thomas Janke

Thomas Janke wurde am 16. April 1995 in Memmingen, Deutschland geboren. Bereits als Kind entwickelte er bei Showbesuchen mit seinem Vater ein großes Interesse an allen dort gesehenen Jonglierkünsten der Artisten, und begann mit 8 Jahren selbst Bälle, Keulen und Jonglierringe in die Hand zu nehmen.

Mit viel Talent und noch mehr Ehrgeiz zeigte sich bald, dass das Können der bewunderten Vorbilder für Thomas auch selbst erlernbar war. Zug um Zug wurden immer mehr Keulen und Bälle durch die Luft gewirbelt und sicher wieder gefangen. Mit 12 Jahren zeigte Thomas sein Können der Jury der RTL-Casting-Show "Das Supertalent" in der er es bis in das Halbfinale schaffte. Hier entdeckte ihn auch Louis Knie jun. der Thomas kurzfristig für einige Wochen engagierte.

Heute jongliert Thomas Janke mit bis zu 7 Keulen, 7 Bällen oder 7 Ringen, und darf mit Recht als einer der weltbesten Tempojongleure bezeichnet werden.

Mit erst 18 Jahren ist Thomas Janke bereits in fast allen namhaften Zirkus- und Varietéunternehmen aufgetreten. In der Liste seiner Engagements findet sich unter Anderem der Circus Krone, wie auch der berühmte schweizer Weihnachtscircus "Conelli" oder das GOP-Varieté in mehreren deutschen Städten.